Startseite

Spirituelles Heilen
Theta Healing Technik
Kinesiologie
H.I.T.T.
Hypnose
Jin Shin Jyutsu

Links
Kontakt
AGB
Impressum

Akademie für Heilung

Spirituelles Heilen

Bedingungslose Liebe und Fürsorge für das verwundete innere Kind


Von frühester Kindheit tragen wir Wunden mit uns, die bis heute schmerzen. Spirituelles Heilen erfordert, dieses verwundete innere Kind in bedingungsloser Liebe und Fürsorge anzunehmen: So lautet die zentrale Botschaft dieses Wochenendseminars. Nach drei Jahrzehnten Berufserfahrung sieht Dorothea Fuckert hierin “den Schlüssel für umfassende körperlich-seelische Heilung”.

Inwiefern? “Zahllose nicht-bewusste, ungelöste, zellulär gespeicherte Erinnerungen an schmerzhafte Erfahrungen in Kindheit, früheren Leben und Ahnenreihe”, so erläutert die Ärztin, Psychotherapeutin und Heilerin, “wirken sich destruktiv bis krankmachend aus. Der rationale Verstand und das analytische Denken sind nicht die Ursachen; sie haben nur eine vermeidende, kontrollierende Funktion. Heilung setzt voraus, dass wir für alle körperlichen Beschwerden, für Schmerzen und Krankheiten sowie allen seelischen Leiden, Eigenarten und Fehler die volle Verantwortung übernehmen.

Dazu gehören Emotionen, Gedanken, Impulse, Konflikte, Bedürfnisse und Wünsche. Heilung benötigt Mitgefühl, Vergebung, Wiedergutmachung in Form von aktiver Fürsorge und hingebungsvoller Liebe für dieses ‘verwundete, innere Kind’, und zwar in jedem Augenblick unseres Alltags. Befreiung und Wandlung folgen dann von selbst; Heilung und Wunder können geschehen.“ In dieser Veranstaltung wird Ihnen Frau Dr. Fuckert “Ressourcen und Übungen vermitteln, die die Selbstliebe des Hilfesuchenden aktivieren und die bedingungslose Selbstliebe des Hilfegebenden stärken. Meine Selbstheilung bedeutet auch Heilung des Anderen und des Ganzen, denn ich habe Anteil - nicht im Sinn von Schuld, sondern von Mitverantwortung, Verbundenheit und Liebe.”